Künstlersozialabgabe berechnen

Will man die Künstlersozialabgabe berechnen, muss man Folgendes beachten:

Ausgangspunkt der Berechnung sind alle Rechnungen (netto), die für künstlerische oder publizitistische Leistungen von selbständigen Kreativen in einem Kalenderjahr gestellt wurden.

Abgabepflichtig ist grundsätzlich alles, was der Künstler oder Publizist als Entgelt erhält, also z.B.

  • Gagen
  • Honorare
  • Tantiemen
  • Lizenzzahlungen
  • Sachleistungen
  • Auslagenersatz
  • Materialkosten
  • Fremdkosten
  • Transportkosten
  • usw.

Künstlersozialabgabe berechnen

Nicht abgabepflichtig sind

  • ausgewiesene Umsatzsteuer
  • Zahlungen an juristische Personen (GmbH, UG, AG, e.V. etc.), an KG oder OHG
  • Zahlungen an Verwertungsgesellschaften (z.B. GEMA, VG Bild-Kunst, VG Wort)
  • steuerfreie Aufwandsentschädigungen
  • nachgewiesene Reisekosten (in den steuerlichen Grenzen)
  • steuerfreie Zahlungen gem. § 3 Nr. 26 EStG („Übungsleiterpauschale“)
  • nachträgliche Vervielfältigungskosten
  • rein durchlaufende Posten
  • Zahlungen für Verwertung von Namensrechten

 

WICHTIG:

Grundsätzlich zählen alle Kosten zum abgabepflichtigen Entgelt, die in der Rechnung des Künstlers aufgehen, d.h. auch Nebenkosten oder Fremdkosten (z.B. Mietkosten, Kosten für Hilfskräfte, Kosten für Equipment etc.). Selbst wenn der Künstler Rechnungen von Dritten nur eins zu eins „durchreicht“, gehören diese zum abgabepflichtigen Entgelt, wenn der Künstler diese Dritten beauftragt hat und keine unmittelbaren Vertragsbeziehungen zum Auftraggeber bestehen.

 

Beispiel 1:
Rechnung eines Fotografen an eine Werbeagentur:

Rechnung 
Gesamt

5.224,10 €

Bildrechte für 1 Jahr

500,00 €

Hair-Styling

150,00 €

Modelgage

1.200,00 €

Reisekosten Fotograf (100km à 0,30 €)

30,00 €

Reisekosten Model

110,00 €

Netto

4.390,00 €

zzgl. 19% USt

834,10 €

Abgabepflichtiges Entgelt: 4.360,00 €Künstlersozialabgabe berechnen-Prozentwürfel

Nur eigene Reisekosten des Fotografen und die Umsatzsteuer sind nicht abgabepflichtig.
Sämtliche anderen Rechnungsposten gehören zum abgabepflichtigen Entgelt!

 

Beispiel 2:
Rechnung eines Werbegrafikers an eine Gemeinde:

Rechnung 
Gesamt

14.462,50 €

Vorgespräche zu Touristikzeitschrift 2015

500,00 €

Entwurf/Gestaltung/Layout/Reinzeichnung

3.250,00 €

Druckkosten für 1.000 Stk.

10.000,00 €

Netto

13.750,00 €

zzgl. 19% USt (auf 3.750,00 €)

712,50 €

Abgabepflichtiges Entgelt: 3.750,00 €Künstlersozialabgabe berechnen-Prozentwürfel

Die Druckkosten und die Umsatzsteuer können von der Rechnung abgezogen werden.
Reine Vervielfältigungskosten, die erst nach Abschluss der künstlerischen Leistung anfallen sind nicht abgabepflichtig.